Über mich

Im September 1998 stellte sich mir die Frage über meine berufliche Zukunft und ich entschloss mich, eine meiner großen Leidenschaften zu meinem Beruf zu machen – WEIN und andere Genüsse.

So setzte ich mich in mein Auto fuhr mit meinem Schwager Gennaro, der in Kalabrien aufgewachsen ist und dort lebt, kreuz und quer durch Kalabrien und kaufte ein. Es waren Wein, Kaffee, Pecorino, in Öl eingelegte Gemüse, Olivenöl, Honig, Marmeladen und andere schöne Dinge.

Vieles davon ist noch heute in meinem Sortiment.

Nach einem ersten kleinen Laden in H-Badenstedt wies mich im Sommer 2000 ein Kunde auf eine Anzeige hin, in der ein kleiner Weinladen in der List zur Übernahme angeboten wurde. Seit dem 1. Oktober 2000 bin ich nun in eben diesem Laden in der Göbelstraße 2 im „Lilanen Haus“.

Italiens Süden ist noch immer der Schwerpunkt, inzwischen sind aber fast alle Regionen Italiens mit mindestens einem Weingut vertreten. All diese Weine importiere ich selbst. Weine aus einigen Anbaugebieten Deutschlands, aus Spanien und Frankreich runden mein Angebot auf.

Neben den Eigenimporten gibt es auch im Feinkostbereich viele schöne Sachen aus Europa, die meine Auswahl vergrößern.

Schon immer liebte ich auch Hochprozentiges. Hier wächst gerade ein kleines aber feines Sortiment mit Grappa, Whiskey, Gin, Brandy, Rum, Obstbränden und vielem mehr heran.

In Weinseminaren teile ich gerne mein Wissen mit meinen Kunden. Themenbezogene Weinproben finden regelmäßig statt. Gemeinsam mit der Gastronomie gibt es Menüabende mit Weinbegleitung die oft auch durch anwesende Mitarbeiter/innen oder Inhaber/innen unterstützt werden.

Das ist Ars vivendi – die Kunst zu leben, hieß es einmal in einem Werbespot aus Italien. Ich versuche interessierten Kunden zumindest im kulinarischen Bereich die italienische Lebensart näherzubringen.

Marc Skodock